Jon-G blogs for Net-Entwicklung.de

25.04.2009

Zend Framework und Performance

Filed under: Coding — Schlagwörter: , , , — Jonathan Gilbert @ 19:00

Es gibt viele Frameworks für PHP – es gibt einige Gründe, die für ZF sprechen: Es ist gut dokumentiert, gut getestet und es steht nun mal Zend dahinter. Nur Performance ist nicht optimal… Je nach Bedarf kann es sich lohnen, ein eigenes Framework zu entwickeln – es kostet aber viel Zeit und muss auch ständig weiterentwickelt werden (bei StudiVZ hat es sich aber gelohnt – das Phoenix Framework rockt – schöne Grüße nach Berlin!)

Ein erster Schritt ist, den Zend_Loader zu ersetzen – keep it simple! Einfaches autoloading mit str_replace, um die Pfade zu ermitteln reicht aus.

Gut strukturierter, lesbarer, erweiterbarer und dadurch wartbarer Code ist m.E. wichtiger als performanter Code. Performance kann man immer noch verbessern, wo es nötig ist. Oft liegen Performance Probleme anderswo, z.B. bei Datenbankzugriffen – diese bieten oft viel Spielraum für Optimierung. Und mit Caching, lassen sich auch viele DB-Zugriffe insgesamt einsparen.

Hier gibt es ein interessanter Artikel über Performance Bottlenecks.

Mehrere gute Tipps, gibt Till Klampaeckel hier und hier.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.